Spacer

BRD, Staat und Friedensvertrag - Interview mit Holger Knappe und Alexander Schlowak

Ist Deutschland souverän? Diese Frage scheint an Präsenz zu gewinnen: Ob in Büchern, Interviews oder Videos im Internet. Im Zuge dessen wird auch von sogenannten Systemaussteigern berichtet. Was hat es damit auf sich? Wir haben mit 2 Mitgliedern einer solchen Organisation, der Exilregierung Deutsches Reich, über deren Ziele, Motivation und Ansichten gesprochen.

 

Die Frage nach der Souveränität Deutschlands scheint immer präsenter zu werden – vielleicht auch bedingt durch den „NSA-Skandal". Unter anderem in Büchern und Interviews wird sie seit Längerem diskutiert. Es stellt sich vielen wohl auch die Frage, was Aussagen von Politikern, unter anderem über Nicht-Regierungsorganisation, fehlende Souveränität, Besatzungsstatut und Ähnliches zu bedeuten haben, die beispielsweise als Videos im Internet zu finden sind. Ist die BRD nun ein souveräner Staat, hat sie einen Friedensvertrag, hat sie eine Verfassung? Und was hat es mit sogenannten „Systemaussteigern" auf sich, über die auch hin und wieder in den Hauptstrommedien berichtet wird?

Wir haben mit 2 Präsidiumsmitgliedern einer dieser Organisationen, der sogenannten Exilregierung Deutsches Reich, über deren Ansichten gesprochen: Was sind deren Motivation und Ziele und wie sehen Sie die Situation der BRD?

 

 

 

Drucken

anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.