Skip to main content

Responsa Liberta


Philosophie

Die Responsa Liberta GmbH ist sesshaft in Neuhütten im Herzen des Spessarts, bei Aschaffenburg nahe der bayerischen Grenze zu Hessen.

Wir stehen für:

Individuelle Lösungen für Privatleute und Unternehmen

Zeitgemäße Konzepte für Sparer und Investoren

Fundierte Beratung im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit für Sach- und Personen-Versicherungen

 

Verantwortung statt Desinteresse

Die Verantwortung für unser Tun schieben wir gerne auf andere ab. Doch nur eine einzige Person kennt Ihre Wünsche und Ziele: Nämlich Sie selbst! Nur eigenständige Entscheidungen bringen Sie somit an Ihr persönliches Ziel. Fundiertes Wissen und die finanziellen Möglichkeiten bilden dafür die Basis. Um diese Basis zu schaffen – ob privat oder gewerblich – ist Ihr persönlicher Makler in Finanzfragen Nikolaj Fiederling gerne an Ihrer Seite. Zusätzlich zur Beratung in Finanz- und Versicherungsfragen bieten wir Ihnen Informationen, u.a. durch selbst produzierte Videos.

 

Sichern statt Rendite

Schnäppchenjagd, Nullzinsfinanzierung und Mega-Renditen: Damit werden nach wie vor erfolgreich potentielle Kunden gelockt. Viele sehen darin die richtige Strategie. Denn steigende Preise, Steuern sowie immer neue Auflagen und Gesetze bringen viele Bürger und Unternehmer an den Rand des Existenzminimums. Das Geld sitzt eben bei den meisten nicht mehr so "locker". Minderwertige Qualität der Produkte, Kreditfalle und Verlustgeschäfte sind jedoch oft die Folgen.

Wir sehen in Qualität, möglichst geringer Verschuldung und Werterhalt die erfolgreiche Strategie. Die Sicherung Ihrer Werte hat für uns oberste Priorität. Somit schaffen wir mit Ihnen eine solide Existenz-Grundlage und Raum für zukunftsorientierte Investments und Pläne. Mehr darüber erfahren Sie in unserer Rubrik Finanzen oder auf Anfrage.

 

Wissen statt Halbwahrheiten

In den meisten Bildungseinrichtungen und Medien erfahren wir wenig über einfache Grundregeln, beispielsweise zum Thema Geld. Wie unser Finanz- bzw. Wirtschaftssystem insgesamt funktioniert, bleibt ein "Geheimnis". Der Gedanke „Ich bin kein Experte, deshalb verstehe ich das nicht“ macht sich breit. Wir überlassen die Entscheidung denen, die anscheinend mehr Ahnung haben. Dabei ist vieles ganz simpel.

 Um Zusammenhänge zu verstehen, gibt es die Möglichkeit, alternative Wissensquellen zu nutzen wie beispielsweise Bücher, Videos und DVDs, Blogs, Zeitungen und Veranstaltungen. 

 

Lokal statt global

Weg vom Lokalen, hin zum Globalen war das Motto der vergangenen Jahre, der große Gemeinschaftsgedanke hielt Einzug. Generell positiv, Nachteil jedoch: Alles ist mittlerweile so stark miteinander vernetzt, dass dieser Trend eine gegenseitige Abhängigkeit mit sich bringt. Heikel, denn die Situation in der Welt ist alles andere als stabil. Währungs- und Wirtschaftskrisen sowie politische Krisen scheinen sich immer mehr zu einer Systemkrise zu formen. Ein für sich genommen relativ unspektakuläres Ereignis könnte eine weltweite Kettenreaktion auslösen.

Lokalität bringt eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber weltweiten Entwicklungen mit sich. Rückbesinnung auf die Wurzeln, Unterstützung heimischer Betriebe, Projekte in überschaubarer Dimension – auch das sollte nicht vernachlässigt werden. Insbesondere regionale Strukturen im Bereich der Versorgung halten wir für wichtig.

 

Gelassenheit statt Zukunftsangst

Negative Prognosen, verwirrende Nachrichtenlage, Terrorangst – starke Verunsicherung macht sich breit. Der perfekte Nährboden für Angst und Fehlentscheidungen. Sich mit den aktuellen Gegebenheiten auseinandersetzen, Informationen aus unterschiedlichen Quellen kritisch hinterfragen und anschließend seine eigene Meinung bilden: Ihr Weg, um mit gutem Bauchgefühl über Ihre Angelegenheiten selbst zu entscheiden, statt fremdbestimmt einer ungewissen Zukunft entgegenzublicken.

Damit schaffen Sie Sicherheit, Gelassenheit und Freiheit sowie Raum für Individualität und Kreativität – das wiederum bringt Schönheit und Freude in unser Leben. Und sollte es mal schwierig werden: Krisen sind gleichzeitig auch Chancen. Wenn Sie vorbereitet sind auf mögliche Veränderungen in der Welt, kann ein Umbruch für Sie sogar Positives bringen.

Nikolaj FiederlingSonja  

 

Nikolaj & Sonja Fiederling

 

Die Dinge sind nie so, wie sie sind.
Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.

Jean Anouilh


Newsletter Anmeldung

Wissenswertes

DAX zum Jahresanfang weiterhin um die 17.000er-Marke, Gold weiter über 2.000 Dollar-Marke

Wie zum Jahresende pendelt der DAX zum Jahresbeginn 2024 weiter um die 17.000er-Marke.

Weiterlesen …

DAX knapp unter 17.000er-Marke, Gold über 2.000 Dollar zum Jahresende

Nachdem der DAX im Herbst unter die 15.000-Punkte gefallen war, hat er zum Jahresende 2023 Kurs auf die 17.000 genommen. Der Goldpreis hatte ebenfalls ein neues Hoch erreicht, nachdem er im Oktober noch knapp über der 1.800er-Marke gelegen hatte.

Weiterlesen …

Mediathek

Geldpolitik, Banken und Finanzsystem im Jahr 2020 - Video-Interview mit Dr. Markus Krall

logo EdelmetallmesseDr. Markus Krall (Volkswirt und Buchautor) warnt seit Längerem vor einer größeren Krise - im Video-Interview gibt er eine Einschätzung zu möglichen Folgen der aktuellen Geld- und (Niedrig-)Zinspolitik insbesondere für die Banken und somit auch für Finanzmärkte, Sparer und Gesellschaft an sich.

Weiterlesen …

"Value im Edelmetallbereich" - Video-Interview mit Christoph Karl

Smart Investor 11 2019Welche Entwicklungen beobachtet Christoph Karl (Smart Investor) im Minensektor, wie schätzt er den Aspekt der Größe einer Gesellschaft im Hinblick auf Stabilität ein? Unter anderem zu diesen Themen gibt er eine aktuelle Einschätzung.

Weiterlesen …